Sonntag, 26. Januar 2014

Rezension zu Erwacht von Jessica Shirvington

Rezension zu Erwacht von Jessica Shirvington



An Violets 17. Geburtstag gerät ihre Welt aus den Fugen. Sie erhält einen Brief ihrer verstorbenen Mutter und erfährt: Sie ist eine Grigori, ein Wächter-Engel genau wie der unglaublich attraktive, nur leider so unnahbare Lincoln, für den sie schwärmt. Mit siebzehn erwachen ihre Fähigkeiten und rufen gefährliche Gegner auf den Plan. Nun muss sie sich entscheiden, ob sie ihre Gabe annimmt in einer Welt, in der Engel des Lichts und Engel der Finsternis einen schrecklichen Kampf führen.....
Der erste Teil der Violet Eden Story ist einfach nur mhhh genial, super, spitze, klasse, naja es ist eines meiner Lieblingsbücher, es hat mich gepackt und nicht mehr losgelassen.

Violet war mir direkt Sympatisch, sie hat einen starken Charakter und wirkte auf mich wie das normale Mädchen von neben an. Klar ist sie dies nicht da sie eine Grigori (Engelswächter) ist, aber trotzdem hat sie es mit ihrer Art und ihrem tuen geschafft das ich gar nicht anders konnte als sie zu mögen.

Lincoln war/ist für mich der Mann an Violets Seite gehört auch wenn die Geschichte nicht ganz so läuft wie ich sie mir wünsche, jedoch hatte dies einen sehr positiven Effekt auf mich, denn das Leben ist ja auch nicht immer so wie wir es uns wünschen. Lincoln ist immer sehr bedacht auf Violets Sicherheit und tut alles dafür das sie es auch ist. Im laufe der Geschichte merkt man sehr schnell das er für sie nicht nur Freundschaftliche Gefühle hegt jedoch weiß er auch welche Gefahr es birgt seine Gefühle zu zulassen.

 Pheonix ist der düstere Typ von ihm wusste ich nicht so recht was ich von dem was er so tut halten soll. Mal ist er  lieb und dann gibt es wieder Situationen in denen er etwas gefährliches ausstrahlt. In der ganzen Geschichte was ich werde voll für ihn noch total gegen ihn.

Violets Dad, Steph und Griffin runden das Buch für mich zu einem großem ganzen ab. Die 3 sind für mich einfach unverzichtbar und gehören in diese Geschichte, von den dreien hat es mir am meisten Griffin angetan, er hat dieses Väterliche an sich, ist aber zugleich auch für Violet ein guter Freund, dem sie mit der Zeit vertraut.

Das Cover war für mich nicht Ausschlag gebend das Buch zu lesen, eher hat mich der Klapptext in seinen Bann gezogen. Auf dem Cover sieht uns ein Mädchen entgegen die wie ich finde einen sehr geheimnisvollen Blick hat.

Jessica Shirvington hat mit ihrem Schreibstil eine Welt erschaffen die man sich sehr gut vorstellen konnte und teilweise sogar das Gefühl hatte man würde mitten im Geschehen stehen und alles Hautnah miterleben. Sie hat es geschafft nicht nur das Gute in Engeln zu sehen sondern mir auch vorstellen zu können das Engel böse und hinterlistig sein können, denn eigentlich waren Engel für mich immer die hellen und lieben Geschöpfe von Oben.


Der erste Band von der Violet Eden Story konnte mich mit der Geschichte den Handlungsorten und den vielen Gefühlen die es beim Lesen in mir hervorgerufen hat, total überzeugen. Ich finde das es ein Must Read für alle Fans von Rubinrot und der Göttlich-Reihe ist. 
Von mir bekommt "Erwacht von Jessica Shirvington" 5 von 5 Feen.


Jessica Shirvington hat eine Kaffeeimportfirma gegründet und geleitet und nebenbei zu schreiben begonnen. Sie lebt mit ihrem Mann Matt, einem bekannten australischen Leichtathleten, und ihren zwei Töchtern in Sydney. Neben ihrer Familie widmet sie sich mittlerweile ganz dem Schreiben.
(Quelle  cbt Verlag)





Kommentare:

  1. Huhu,
    das Buch klingt ja richtig vielversprechend :)
    Das muss ich auch noch unbedingt lesen, danke für die Rezi!

    LG ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)
      Ja das Buch ist der Hammer, lese es denke dir wird es gefallen!

      LG Angy

      Löschen
  2. Hallo Angy

    Ich hab Dich gerade über einen anderen Blog gefunden und bin direkt mal Leserin geworden. Schön hast Du's hier :)
    "Erwacht" steht auch noch bei mir auf der Wunschliste... q.q

    Liebe Grüße,
    Nalla

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Angy,

    ich bin durch meine Aktion Buchblogger Hand in Hand auf deinen sehr hübschen Blog gestoßen und lese gleich zuerst, dass du die Bücher von Jessica Shirvington auch so liebst. Das freut mich total, ich bin nämlich wirklich auch suuuuper begeistert von Violet und Co.!!!
    Bald kommt ja der 5. Teil!!!

    Ganz liebe Grüße
    Becci

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Becci,
    ja die Reihe ist soooooo toll und Teil 5 habe ich mir schon vorbestellt damit ich ihn nicht verpasse :). Freue mich tierisch drauf :)

    Lieben Gruß
    Angy

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen,
    schöner Blog und tolle Rezi! Da musste ich doch gleich Leserin bei dir werden! Wenn du möchtest kannst du ja gerne mal bei mir vorbeischauen: http://garfieldsbuecherecke.blogspot.co.at/ Würde mich freuen!
    LG Cornelia

    AntwortenLöschen